LAN Schnittstelle defekt?

BUTTON_POST_REPLY
Kugelblitz
Neuling
BeiträgeCOLON 5
RegistriertCOLON Montag 9. November 2009, 22:28

LAN Schnittstelle defekt?

Beitrag von Kugelblitz » Dienstag 10. November 2009, 08:05

Hallo zusammen,

echt gutes Forum hier, hab schon so manche super Info oder Tipps hier erhalten,
doch zu meinem aktuellen Problem finde ich leider nix!

Ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eines 1000h.
Hab das Teil zwar gebraucht in der Bucht gekauft, ist aber nur 3 Monate alt und tip top in Schuss.
Als
erstes hab ich mal das original System wieder drübergebügelt, dann das
neuste Bios drauf und selbst danach lief alles noch prima! Bis ich dann
heut mal auf die Idee kam mich per Lan ins Internet zu verbinden!
Das will einfach nicht funktionieren! Hab schon alles ausprobiert, deinstalliert, den neusten Treiber (Atheros
Ethernet Driver V1.0.0.30) und und und! Aber es will einfach nicht
funzen! Nach "ipconfig /release" zieht er sich bei "/renew" nen Wolf
und kriegt keine neue IP zugewiesen!
Ab und zu hats dann doch
geklappt (aber nur per fest zugewiesener IP) und ich kam ins Internet,
aber nur kurz! Manchmal hatte ich auch bei Google die "Bad request"
meldung! Blicke nicht mehr durch!
Was kann das sein? Kann das mit den aktuellen Bios zusammenhängen? Kann ich auch wieder ne alte Version drüberbügeln?
Übrigends
hab ich mir mal das neuste eeebuntu 3.0 auf nen Stick gezogen! Bootet
super durch doch auch dort will die Lan Schnittstelle einfach nicht
funktionieren!
Für mich hört sich das nach nem Hardwarefehler an, was meint ihr?
Wie gesagt, hab noch Garantie!

Danke für Eure Hilfe

Gruß
Kugelblitz

Benutzeravatar
blackice
Power User
BeiträgeCOLON 1079
RegistriertCOLON Dienstag 11. November 2008, 21:46

Re: LAN Schnittstelle defekt?

Beitrag von blackice » Dienstag 10. November 2009, 09:07

Was sagen denn folgende Befehle unter eeebuntu?:

CodeCOLON Alles auswählen

sudo lspci

CodeCOLON Alles auswählen

sudo ifconfig -a
Modell: EEE 901 - OS: wattOS beta1 (array.org-kernel)/Slax 6.0.7 (alsa 1.0.18a) - RAM: 2GB (MDT 667MHz) - Zubehör: Akku 8800mAh, SDHC-Card Sandisk UltraII plus USB 8GB

Kugelblitz
Neuling
BeiträgeCOLON 5
RegistriertCOLON Montag 9. November 2009, 22:28

Re: LAN Schnittstelle defekt?

Beitrag von Kugelblitz » Dienstag 10. November 2009, 09:37

sudo lspci:
00:00.0 Host bridge: Intel Corporation Mobile 945GME Express Memory Controller Hub (rev 03)
00:02.0 VGA compatible controller: Intel Corporation Mobile 945GME Express Integrated Graphics Controller (rev 03)
00:02.1 Display controller: Intel Corporation Mobile 945GM/GMS/GME, 943/940GML Express Integrated Graphics Controller (rev 03)
00:1b.0 Audio device: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) High Definition Audio Controller (rev 02)
00:1c.0 PCI bridge: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) PCI Express Port 1 (rev 02)
00:1c.1 PCI bridge: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) PCI Express Port 2 (rev 02)
00:1c.3 PCI bridge: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) PCI Express Port 4 (rev 02)
00:1d.0 USB Controller: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) USB UHCI Controller #1 (rev 02)
00:1d.1 USB Controller: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) USB UHCI Controller #2 (rev 02)
00:1d.2 USB Controller: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) USB UHCI Controller #3 (rev 02)
00:1d.3 USB Controller: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) USB UHCI Controller #4 (rev 02)
00:1d.7 USB Controller: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) USB2 EHCI Controller (rev 02)
00:1e.0 PCI bridge: Intel Corporation 82801 Mobile PCI Bridge (rev e2)
00:1f.0 ISA bridge: Intel Corporation 82801GBM (ICH7-M) LPC Interface Bridge (rev 02)
00:1f.2 IDE interface: Intel Corporation 82801GBM/GHM (ICH7 Family) SATA IDE Controller (rev 02)
01:00.0 Network controller: RaLink Device 0781
03:00.0 Ethernet controller: Attansic Technology Corp. L1 Gigabit Ethernet Adapter (rev b0)


sudo ifconfig -a:
eth0 Link encap:Ethernet HWaddr 00:26:18:21:87:f7
inet addr:192.168.1.59 Bcast:192.168.1.255 Mask:255.255.255.0
inet6 addr: fe80::226:18ff:fe21:87f7/64 Scope:Link
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:2845 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:216 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:1
collisions:0 txqueuelen:1000
RX bytes:177217 (177.2 KB) TX bytes:19717 (19.7 KB)
Interrupt:220

lo Link encap:Local Loopback
inet addr:127.0.0.1 Mask:255.0.0.0
inet6 addr: ::1/128 Scope:Host
UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
RX packets:1765 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:1765 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 txqueuelen:0
RX bytes:135537 (135.5 KB) TX bytes:135537 (135.5 KB)

pan0 Link encap:Ethernet HWaddr 1e:55:2f:17:35:9e
BROADCAST MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 txqueuelen:0
RX bytes:0 (0.0 B) TX bytes:0 (0.0 B)

ra0 Link encap:Ethernet HWaddr 00:22:43:97:5a:02
inet6 addr: fe80::222:43ff:fe97:5a02/64 Scope:Link
UP BROADCAST MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:3348 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:2626 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 txqueuelen:1000
RX bytes:610151 (610.1 KB) TX bytes:0 (0.0 B)
Interrupt:19

Kugelblitz
Neuling
BeiträgeCOLON 5
RegistriertCOLON Montag 9. November 2009, 22:28

Re: LAN Schnittstelle defekt?

Beitrag von Kugelblitz » Dienstag 10. November 2009, 09:58

Ich bekomm mit dem eeebuntu 2.0 jetzt auch ne IP vom DHCP, doch wenn ich ins Netz will gehts nicht!
Liegt aber auch nicht am DNS, denn den hab ich mal testweise fest eingetragen (194.25.0.69).
Ein Ping auf eben diesen DNS-Server der Telekom sieht folgendermaßen aus:
untu@ubuntu:~$ ping 194.25.0.69
PING 194.25.0.69 (194.25.0.69) 56(84) bytes of data.
64 bytes from 194.25.0.69: icmp_seq=1 ttl=249 time=43.8 ms
64 bytes from 194.25.0.69: icmp_seq=2 ttl=249 time=43.7 ms
64 bytes from 194.25.0.69: icmp_seq=6 ttl=249 time=44.7 ms
64 bytes from 194.25.0.69: icmp_seq=7 ttl=249 time=43.8 ms
64 bytes from 194.25.0.69: icmp_seq=8 ttl=249 time=44.4 ms
64 bytes from 194.25.0.69: icmp_seq=9 ttl=249 time=43.9 ms
64 bytes from 194.25.0.69: icmp_seq=10 ttl=249 time=46.1 ms
64 bytes from 194.25.0.69: icmp_seq=13 ttl=249 time=44.1 ms
64 bytes from 194.25.0.69: icmp_seq=14 ttl=249 time=43.7 ms
64 bytes from 194.25.0.69: icmp_seq=15 ttl=249 time=56.8 ms
64 bytes from 194.25.0.69: icmp_seq=16 ttl=249 time=47.6 ms
64 bytes from 194.25.0.69: icmp_seq=30 ttl=249 time=44.4 ms
64 bytes from 194.25.0.69: icmp_seq=42 ttl=249 time=44.0 ms
64 bytes from 194.25.0.69: icmp_seq=52 ttl=249 time=44.2 ms
64 bytes from 194.25.0.69: icmp_seq=53 ttl=249 time=44.6 ms
64 bytes from 194.25.0.69: icmp_seq=60 ttl=249 time=43.8 ms
64 bytes from 194.25.0.69: icmp_seq=61 ttl=249 time=43.9 ms
64 bytes from 194.25.0.69: icmp_seq=62 ttl=249 time=43.3 ms
64 bytes from 194.25.0.69: icmp_seq=65 ttl=249 time=44.1 ms
64 bytes from 194.25.0.69: icmp_seq=73 ttl=249 time=46.9 ms
^C
--- 194.25.0.69 ping statistics ---
74 packets transmitted, 20 received, 72% packet loss, time 73131ms
rtt min/avg/max/mdev = 43.323/45.138/56.876/2.912 ms

72% verlorene Packets sind doch nicht normal, aber an was liegt das?

Benutzeravatar
blackice
Power User
BeiträgeCOLON 1079
RegistriertCOLON Dienstag 11. November 2008, 21:46

Re: LAN Schnittstelle defekt?

Beitrag von blackice » Dienstag 10. November 2009, 10:39

Mit der Karte ist offenbar alles ok:

CodeCOLON Alles auswählen

eth0 Link encap:Ethernet HWaddr 00:26:18:21:87:f7
inet addr:192.168.1.59 Bcast:192.168.1.255 Mask:255.255.255.0
Ist das Kabel vielleicht defekt?
Modell: EEE 901 - OS: wattOS beta1 (array.org-kernel)/Slax 6.0.7 (alsa 1.0.18a) - RAM: 2GB (MDT 667MHz) - Zubehör: Akku 8800mAh, SDHC-Card Sandisk UltraII plus USB 8GB

Kugelblitz
Neuling
BeiträgeCOLON 5
RegistriertCOLON Montag 9. November 2009, 22:28

Re: LAN Schnittstelle defekt?

Beitrag von Kugelblitz » Dienstag 10. November 2009, 11:20

Daran hatte ich auch schon gedacht und das Kabel gegen ein neues getauscht, doch das half auch nicht!
Hab auch mal das Kabel von meinem Desktop PC drangehängt (der funzt ja einwandfrei) aber auch Fehlanzeige!
Ich weiss nicht mehr weiter!
Meint ihr ich soll daraus nen Garantiefall machen?

Oder soll ich das Bios nochmal downgraden?

Gruß
Kugelblitz

Kugelblitz
Neuling
BeiträgeCOLON 5
RegistriertCOLON Montag 9. November 2009, 22:28

Re: LAN Schnittstelle defekt?

Beitrag von Kugelblitz » Montag 23. November 2009, 11:10

So, nochmal Hallo zusammen,

nur um das Thema abzuschliessen!
Ich habe das Gerät im Rahmen der Garantie abholen und durchchecken lassen!
Festgestellt wurde, dass dass die Lan Schnittstelle tatsachlich fehlerhaft war.
Das Mainboard wurde komplett ausgetauscht!
Kostenlos im Rahmen der Grantie versteht sich!

Gruß
Kugelblitz

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1 und 0 Gäste