Bootvorgang beschleunigen

Benutzeravatar
MadIQ
Power User
BeiträgeCOLON 2799
RegistriertCOLON Sonntag 20. April 2008, 10:58
WohnortCOLON Sol-System (leider immer) - Basis: Mannheim
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Bootvorgang beschleunigen

Beitrag von MadIQ » Sonntag 16. November 2008, 00:05

Die Meldung, dass der PC im Diagnose-Modus starte ist korrekt.
Im Normal-Modus sind wieder alle Haken drin, die du rausgenommen hast.
Damit die Haken draussen bleiben, musst du den Modus bestätigen und den Haken auf diesem Meldungsfenster ("nicht wieder anzeigen" heißt es glaub ich) stezen bzw raus machen.
Dann bleiben die Haken draussen und das Fenster taucht nicht wieder auf.
G-Data AntivirenProgramm ist eine jähricher Kostenfaktor - wie bei allen professionellen/kommerziellen AntivirenProgramme.
Bzgl
Blödkröte hat geschriebenCOLONNoch ne blöde Frage: Die Programme, die bei tweak-ui unter Startmenü aufgeführt sind, sind das wirklich alle, die automatisch beim Hochfahren gestartet werden? Oder sind das nur die Programme, die im Startmenü auftauchen? Das würde ja bedeuten, dass ich mit tweak-ui nicht die den Autostart aufräumen kann.
werden dir dort nur die Programme angezeigt, auf die du manuell einfluss nehmen kannst/darfst.
Natürlich werden noch mehr Prozesse gestartet, aberdaraf hast du DORT keinen Einfluss.
(Diese findest du unter "Systemsteuerung - Verwaltung - Dienste" - aber vorsicht!!! die meisten werden von windows dringend benötigt)
LG
MadIQ

Komm ins :arrow: Never-Ending-Quiz


eeePC 701 4G | 1GB | fluxflux
Acer Aspire One 150X | Win XP / Ububtu (Lucid Lynx) installed on Stick
Acer Aspire AMD Turon X2 | 2 GB | Win XP
AMD Athlon II X2 | 4GB | Win 7 Pro

HTC Touch HD | WinMobile 6


So130708mod

sph
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 62
RegistriertCOLON Montag 27. Oktober 2008, 20:12
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Bootvorgang beschleunigen

Beitrag von sph » Sonntag 16. November 2008, 08:37

okay, zu spät.

merke für die zukunft: wenn ich nicht weiß was ne software macht ist es selbstverständlich immer das beste einfach mal drauflos irgendwelche häkchen zu setzen oder rausmachen, irgendwo rumzueditieren und dabei immer feste die daumen zu drücken.

der name "tweak ui" taucht hier nur in einem einzigen zusammenhang auf, nämlich dem der auto-login funktion. da es um den bootvorgang ging hatte ich das erwähnt...
Das würde ja bedeuten, dass ich mit tweak-ui nicht den Autostart aufräumen kann
... korrekt! darum steht etwas weiter oben ja auch wie man zu den autorun-einstellungen kommt. jedenfalls denke ich dass "msconfig" da genau die richtige adresse dafür ist. wenn du dort jetzt allerdings auch anfängst einfach mal panisch irgendwelche einstellungen zu ändern werd ich mich hüten dir noch weitere tips zu geben ;-)


(das, was du bei "tweak ui" unter dem punkt "start menu" gefunden hast hat nichts mit irgendwelchen autostart-einträgen zu tun - und auch nichts damit was im startmenü erscheint. da gehts nur drum welche software bei verwendung der funktion "zuletzt benutzte programme" berücksichtigt wird und was nicht - ein ganz anderes thema, also genug davon.)



dass für bezahl-virenschutz jährlich kosten anfallen weißt du jetzt also. falls du tatsächlich vorhast dir sowas anzuschaffen würd ich drauf achten auch tatsächlich nur einen virenschutz zu erwerben, und kein "internet security", kein produkt mit firewall und kindersicherung. viele anbieter haben sowas im sortiment und viele verkäufer geben sowas lieber her als "nur" den virenschutz. ne reine geldsache - es sei denn du stehst auf firewalls und kindersicherungen.


und dann wär da nochwas:
Beim Starten fragte mich Spybot auch ständig, ob dieses oder jenes Programm Veränderungen an der Registry vornehmen darf.
spybot also! warum sagst du das nicht gleich? und ich dachte es ginge darum den rechner schneller zu machen...


okay, also der reihe nach: du schaltest deinen rechner ein, dann checkt der mal eben seinen status und lädt dann windows. das heißt, er lädt zunächst mal alles was für windows wichtig ist. sobald das geschehen ist übernimmt das betriebssystem deinen pc und sieht nach welche autostart-einträge du hast. da gibt es zweierlei dinge, zum einen sind das "dienste". ein dienst ist, sehr einfach ausgedrückt, ne große sache. ein dienst hat für verschiedene aufgaben verschiedene lösungen. du hast zum beispiel nen dienst für deinen netzwerkkram. so ein netzwerk-dingens kann viele viele unterschiedliche sachen machen, vom webzugang bis zum lan-gamen und noch viele sachen mehr. aber die grundfunktionen für alles was dafür nötig ist liefert der entsprechende dienst. darum: so ein dienst is was großes. und viele dienste, die unnötig sind, gibts nicht.

was es dann noch gibt sind die genannten autostart-einträge. die sind eher klein. viel können die nicht, die sind nur zu einem zweck da, du ahnst es: um sachen zu starten. diverse programmteile von windows werdenn so ausgeführt, aber auch zusatzsoftware mischt sich da gerne ein. unterm strich werden nur programme beim systemstart ausgeführt, genau so wie du sie zb. mit nem doppelklick starten würdest. mehr macht so ein autorun-dingens nicht.

allerdings gibts viel software die sich für sehr wichtig hält und dann auch gleich nach dem booten im betriebssystem spielen will, ob du das nun willst oder nicht. oft ist das dann aber ne software die man sicher nicht permanent benötigt, das ist dann der grund warum dir gesagt wird du sollst dienste und vor allem autostarts mal durchsehen. wenn alles überflüssige rausgeworfen wurde könnte das deinem rechner ein bisschen mehr power bringen.


du bist allerdings auf der suche nach der eierleegenden wollmilchsau, denn um nichts zu riskieren und keine fehler zu machen hast du nicht nur nen permanent aktiven virenschutz am laufen, du hast auch noch spybot installiert und scheinbar läuft auch das im hintergrund, sonst würde das programm keine änderungen an deiner registry bemerken. hey, vielleicht findest du noch ein paar andere sicherheits-tools, die du alle im hintergrund laufen lassen kannst?

ich unterscheide mal in zwei sorten von sicherheits-software. die eine ist passiv. die muss man selbst starten, selbst bedienen und automatisch geht damit mal rein garnichts. das heißt dein computer ist damit permanent in gefahr, man sollte also ein wenig wissen worauf man sich einlässt. für den zweifelsfall, für verdächtige sachen gibts dann die möglichkeit manuell, also selbst steuernd, gezielt nach "dem bösen" zu suchen.

und dann gibts noch aktive sicherheitssoftware. bei der brauchst du kaum vorkenntnisse, da diese in der regel vollautomatisch arbeitet. diese software läuft permanent auf deinem computer und passt auf ihn auf - wenn du ins internet gehst, wenn du dateien oder programme öffnest, wenn diese programme irgendwas machen. jeder schritt wird analysiert und ausgewertet - und sobald irgendwo etwas potentiell "böses" auftaucht bekommst du ne meldung.

du hast mit antivir und spybot bereits zwei aktive systeme auf deinem pc laufen, die permanent rumschnüffeln und wache halten. wie wärs mit noch nem dritten? du darfst dich dann nur nicht beschweren wenn er dadurch langsam wird. und, oh warte! derartig komplexe software bringt nicht nur entsprechende autostart-einträge mit sich, dafür gibts dann auch gleich noch ein paar dienste. beides, quasi, nur um sicherzugehen dass dein rechner auch ja merkt dass da was läuft.





... willst du einen schnellen pc? oder willst du einen sicheren pc? beides zusammen schließt sich nicht aus, setzt aber ein wenig erfahrung voraus.

solange du auf ne derartige systemüberwachung setzt ist es völlig egal ob du office 2007 oder openoffice installierst, echt. das ist bedeutungslos und nur n minimaler unterschied, verglichen zu spybot & antivir.



OT:
gott bewahre, gibt nix schlimmeres als open scource was nicht das macht was es soll und stattdessen allen möglichen müll macht.
das hätt ich auch gern mal erläutert. gut, ich mein, wenn du n brief schreiben wolltest und dir bei sourceforge zb. audacity runtergeladen hast wird das etwas schwierig, ich jedenfalls könnte nichts gegen open-source software sagen :wink:


greets!

Benutzeravatar
Be
Premium User
BeiträgeCOLON 578
RegistriertCOLON Samstag 12. Januar 2008, 11:32
WohnortCOLON Leipzig
CONTACTCOLON

Re: Bootvorgang beschleunigen

Beitrag von Be » Sonntag 16. November 2008, 10:30

sph hat geschriebenCOLON OT:
gott bewahre, gibt nix schlimmeres als open scource was nicht das macht was es soll und stattdessen allen möglichen müll macht.
das hätt ich auch gern mal erläutert. gut, ich mein, wenn du n brief schreiben wolltest und dir bei sourceforge zb. audacity runtergeladen hast wird das etwas schwierig, ich jedenfalls könnte nichts gegen open-source software sagen :wink:
ich meinte open source im office bereich! ;)
audacity ist geil und nutze ich auch...
schwarz, 1GB ram, 8GB patriot, 160GB WD Passport, xp, VGA MOD, Taschen Mod ...rennt!
Mein Blog: Einfach Nur Be <- ganz interessant

Benutzeravatar
Lorag
Power User
BeiträgeCOLON 1202
RegistriertCOLON Dienstag 18. März 2008, 23:33
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Bootvorgang beschleunigen

Beitrag von Lorag » Sonntag 16. November 2008, 12:31

Ob OpenOffice, Abiword, KOffice oder eine der gefühlt 122 Textverarbeitungen, die es zumindest für von mir favorisierte Betriebssysteme gibt (für Windows wird es wohl ähnlich sein), das macht, was man selbst möchte, kann man ja einfach mal ausprobieren - kostet ja nix. Bis auf OTF vermisse ich hier eigentlich nix, und selbst das bekommt man mit FontForge geregelt.

Zum Thema: MS Office hat iirc eine Integration in den Bootvorgang, die das spätere Starten beschleunigt. Von daher kann das Entfernen von MS Office schon etwas bringen. Mehr bringt imo allerdings, von vorherein ein nlite-Image zur Windows-Installation zu verwenden. XP-Home mit MS Office startet bei meiner Freundin auf dem 701 vom Powerbutton zum Desktop in etwa 35 Sekunden. Ich finde das akzeptabel. Vor der Installation von Programmen war es alledings schon noch schneller.

Blödkröte
Neuling
BeiträgeCOLON 31
RegistriertCOLON Donnerstag 23. Oktober 2008, 12:48
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Bootvorgang beschleunigen

Beitrag von Blödkröte » Sonntag 16. November 2008, 17:16

Nun, dieses Spybot habe ich erst vor kurzem installiert und das wird anscheinend auch automatisch gestartet. Jedenfalls steht unten rechts in der Taskleiste immer etwas von Spybot Resident oder so ähnlich. Allerdings habe ich Spybot noch nicht auf dem Netbook, die Meldungen kamen vom PC. Ich teste eure Vorschläge auf dem PC und dem Netbook. Jedenfalls muss ich sicherlich diesen Spybot aus dem Autostart rausnehmen (TeaTimer bestimmt auch, gehört anscheinend dazu). Übrigens, sph, mache ich die Änderungen nicht panisch. Aber ich kann dich verstehen, wenn ich jemanden etwas erkläre, wovon der nur wenig versteht (z. B. CAN-Bus), neige ich hin und wieder zu ironischen oder sarkastischen Bemerkungen. :wink:
Ich haben mittlerweile Office2007 mal durch OO3.0 ersetzt und dann die Bootzeiten verglichen. Eigentlich keine Änderung. Danach habe ich mal Antivir aus dem Autostart rausgenommen, keine Änderung. Ich werde nachher nochmal ein wenig probieren und mal sehen, vielleicht ändert sich etwas.
Ach, ich werde wohl bei Antivir bleiben. Das kommerzielle ist mir zu teuer.
Grüße

Benutzeravatar
MadIQ
Power User
BeiträgeCOLON 2799
RegistriertCOLON Sonntag 20. April 2008, 10:58
WohnortCOLON Sol-System (leider immer) - Basis: Mannheim
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Bootvorgang beschleunigen

Beitrag von MadIQ » Sonntag 16. November 2008, 17:43

AntiVIr aus dem Autostart rausnehmen bringt nicht wirklich etwas.
Da AntiVir nicht nur automatisch startet, sondern als "Dienst" initialisiert wird, hat die Deaktivierung im Autostart keinerlei Einfluß.
Es wird (wahrscheinlich) nur das SysTray-Symbol damit angezeigt, bzw. die Anzeige des selbigen verhindert.
LG
MadIQ

Komm ins :arrow: Never-Ending-Quiz


eeePC 701 4G | 1GB | fluxflux
Acer Aspire One 150X | Win XP / Ububtu (Lucid Lynx) installed on Stick
Acer Aspire AMD Turon X2 | 2 GB | Win XP
AMD Athlon II X2 | 4GB | Win 7 Pro

HTC Touch HD | WinMobile 6


So130708mod

sph
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 62
RegistriertCOLON Montag 27. Oktober 2008, 20:12
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Bootvorgang beschleunigen

Beitrag von sph » Sonntag 16. November 2008, 20:59

yep, nur mit dem antivir-autostart bringst du das ding nicht zum schweigen. die dienste vom virenschutz abzuschalten wär ne möglichkeit, ideal wärs gewesen mal vor und nach der installlation die bootzeit zu stoppen. immerhin ist die software dazu gemacht worden um dein system möglichst immer zu schützen, aus dem grund installiert man sowas ja :wink:

ne derartige software ohne deinstallation komplett zum schweigen zu bringen ist schwierig, teils hilft auch nichtmal das um zu 100% alles wieder vom rechner zu entfernen...

Benutzeravatar
MadIQ
Power User
BeiträgeCOLON 2799
RegistriertCOLON Sonntag 20. April 2008, 10:58
WohnortCOLON Sol-System (leider immer) - Basis: Mannheim
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Bootvorgang beschleunigen

Beitrag von MadIQ » Sonntag 16. November 2008, 21:21

@ eeeFreeek :
ist es möglich, dass du mit Windows nicht so die Erfahrung hat?
Weil.... sonst wüsstest du, dass eine Deinstallation nicht bei allen Programmen alles zu 100% entfernt.
LG
MadIQ

Komm ins :arrow: Never-Ending-Quiz


eeePC 701 4G | 1GB | fluxflux
Acer Aspire One 150X | Win XP / Ububtu (Lucid Lynx) installed on Stick
Acer Aspire AMD Turon X2 | 2 GB | Win XP
AMD Athlon II X2 | 4GB | Win 7 Pro

HTC Touch HD | WinMobile 6


So130708mod

Benutzeravatar
MadIQ
Power User
BeiträgeCOLON 2799
RegistriertCOLON Sonntag 20. April 2008, 10:58
WohnortCOLON Sol-System (leider immer) - Basis: Mannheim
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Bootvorgang beschleunigen

Beitrag von MadIQ » Sonntag 16. November 2008, 21:28

ZITAT AUFGRUND RECHTLICHER ANKÜNDIGUNGEN DES ZITIERTEN USERS ENTFERNT

Sehr anmaßend. Allerdings verzeihe ich dir :mrgreen:
Ich bezog mich auf deinen Satz :

ZITAT AUFGRUND RECHTLICHER ANKÜNDIGUNGEN DES ZITIERTEN USERS ENTFERNT

Womit du einen klitzekleinen interpretationsfehler machst, da sph schrieb:
sph hat geschriebenCOLONne ... deinstallation ..., teils hilft auch nichtmal das um zu 100% alles wieder vom rechner zu entfernen...
Deine Aussage trifft zwar in der Logik zu, aber nicht im Zusammenhang mit sphs Stellungnahme.
LG
MadIQ

Komm ins :arrow: Never-Ending-Quiz


eeePC 701 4G | 1GB | fluxflux
Acer Aspire One 150X | Win XP / Ububtu (Lucid Lynx) installed on Stick
Acer Aspire AMD Turon X2 | 2 GB | Win XP
AMD Athlon II X2 | 4GB | Win 7 Pro

HTC Touch HD | WinMobile 6


So130708mod

Benutzeravatar
MadIQ
Power User
BeiträgeCOLON 2799
RegistriertCOLON Sonntag 20. April 2008, 10:58
WohnortCOLON Sol-System (leider immer) - Basis: Mannheim
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Bootvorgang beschleunigen

Beitrag von MadIQ » Sonntag 16. November 2008, 21:46

eeeFreeek du bist heute recht lustig...

ZITAT AUFGRUND RECHTLICHER ANKÜNDIGUNGEN DES ZITIERTEN USERS ENTFERNT

Das ist doch genau das was sph geschrieben hat und ich auch noch mal - nach deinen verwirrenden Worten - wiederholt und darauf hingewiesen habe.
sph hat geschriebenCOLON, teils hilft auch nichtmal das um zu 100% alles wieder vom rechner zu entfernen...
MadIQ hat geschriebenCOLONdass eine Deinstallation nicht bei allen Programmen alles zu 100% entfernt.
Aber lassen wir das jetzt sonst wird OT unnötig vergrößert
LG
MadIQ

Komm ins :arrow: Never-Ending-Quiz


eeePC 701 4G | 1GB | fluxflux
Acer Aspire One 150X | Win XP / Ububtu (Lucid Lynx) installed on Stick
Acer Aspire AMD Turon X2 | 2 GB | Win XP
AMD Athlon II X2 | 4GB | Win 7 Pro

HTC Touch HD | WinMobile 6


So130708mod

Benutzeravatar
vofiwg
Power User
BeiträgeCOLON 2079
RegistriertCOLON Donnerstag 22. November 2007, 19:36
CONTACTCOLON

Re: Bootvorgang beschleunigen

Beitrag von vofiwg » Sonntag 16. November 2008, 22:13

Jetzt muss ich das doch wirklich mal bringen, weil sooo gut passt :D

Kennt Ihr Waldorf und Statler?


VoFiWG
Meine Tipps und Hinweise gibt es unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung aber mit ganz dollem Daumendrücken. ;)

sph
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 62
RegistriertCOLON Montag 27. Oktober 2008, 20:12
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Bootvorgang beschleunigen

Beitrag von sph » Montag 17. November 2008, 13:07

...ihr seid doch alle plemplem 8)

da fühl ich mich glatt wohl :mrgreen:



n bisschen topic:

bei ner deinstallation von windows-programmen bleiben oft ordner im programmverzeichnis und temp-ordner bei den anwendungsdaten zurück, sehr oft stehn auch in der registry noch einträge. das sollte zwar in vielen fällen nichts ausmachen, aber "richtig weg" ist die software vom system eben doch nicht.

bei der deinstallation von zb. "antivir" kann man aber erwarten dass neben den programmdateien auch alle dienste und autostart-einträge wieder verschwinden - kontrolliert hab ich das aber noch nicht...

ich weiß nicht wie die aktuellen programmversionen von symantec/norton funktionieren, bei denen warn die deinstallation aber immer sehr besch...eiden.



@ EeeFreeek:

100% gibts doch fast nirgends... ;-)

Benutzeravatar
k0k0
Power User
BeiträgeCOLON 1091
RegistriertCOLON Mittwoch 2. Juli 2008, 09:55
WohnortCOLON Graz
CONTACTCOLON

Re: Bootvorgang beschleunigen

Beitrag von k0k0 » Montag 17. November 2008, 13:22

Gerade die Programme der gelben großen Firma (~Norton) sind ein super Beispiel dafür, wie's in der Praxis anders ist, als es sein sollte. Denn bei der "Deinstallation" der Produkte dieser Firma bleibt so viel Müll (hauptsächlich in der Registry) zurück, dass oft sogar ausgewachsene Registry-Säuberungsprogramme kapitulieren (müssen) ...
Downloads zu Netbooks (wie den ASUS EeePCs, Acer Aspire One's) und vielem anderen
701 / 901(GO) / 1000HG(O) & Leeenux / WXP - 2 GiB RAM - 16 GB SDHC - Huawei E220 & EM770 / ZTE MF628

Benutzeravatar
vofiwg
Power User
BeiträgeCOLON 2079
RegistriertCOLON Donnerstag 22. November 2007, 19:36
CONTACTCOLON

Re: Bootvorgang beschleunigen

Beitrag von vofiwg » Montag 17. November 2008, 14:08

sph hat geschriebenCOLON...ihr seid doch alle plemplem 8)

da fühl ich mich glatt wohl :mrgreen:
Das war das schönste Kompliment, was ich seit langem gehört habe. Vielen Dank! :lol:


VoFiWG
Meine Tipps und Hinweise gibt es unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung aber mit ganz dollem Daumendrücken. ;)

sph
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 62
RegistriertCOLON Montag 27. Oktober 2008, 20:12
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Bootvorgang beschleunigen

Beitrag von sph » Montag 17. November 2008, 19:15

@ EeeFreeek:

ZITAT AUFGRUND RECHTLICHER ANKÜNDIGUNGEN DES ZITIERTEN USERS ENTFERNT

damit der TO weiß dass ein performance-test nach ner deinstallation nicht exakt das selbe ist wie ein performance-test vor der erstinstallation. andere sagen "haarspalter", ich nenn es zwangsneurose ;-)

BUTTON_POST_REPLY
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1 und 0 Gäste