Fragen rund um den Asus eeePC 1015

Ihr wollt euch ein neues Gerät zulegen, aber wisst nicht welches? Fragt die Community!
Forumsregeln
Marktplatz
Die hier ausgewiesenen Regeln gelten ergänzend zu unseren Forumsregeln!
  1. In diesem Marktplatz sind nur private Angebote zugelassen!
    Wie schon in Forum-Regel Nr. 6 ausgewiesen, sind Links zu kommerziellen, Auktions- und Kleinanzeigen-Seiten nicht gestattet.
  2. Auf Grund von vielen Fakeangeboten und Betrugsversuchen ist folgendes zu beachten:
    Für die Teilnahme am Marktplatz musst Du:
    • Mindestens einen Monat bei uns registriert sein.
    • Eine gültige E-Mail Adresse im Profil haben.
    • Eine Aktivität von min. zehn gültigen Posts ausserhalb des Marktplatzes im Forum vorweisen können.
  3. Um die Übersicht zu erhöhen, sind für den Threadtitel Absicht, Angaben über das Gerät, die Preisvorstellung und für Suche/Biete zusätzlich der Ort des Gesuches/der Abholung Pflichtangaben.
    • Beispiel Biete: Verkaufe, Eee1005HA-M weiss, 250Euro, Buxdehude
    • Beispiel Suche: Suche, Netzteil für Eee901 weiss, 15Euro, Hintertupfingen
    • Beispiel Kaufempfehlung: ?, 10oder 12Zoll, max.400Euro
  4. Bei Verstössen gegen die Regeln, egal ob einfach oder wiederholt, behält sich das EEE-PC.de-Forum-Team vor, den Zugang des verursachenden Nutzers, mit oder ohne Angabe von Gründen, temporär oder auch unbegrenzt zu sperren.
  5. Das EEE-PC.de-Forum-Team behält sich Regeländerungen vor.
    Geänderte Regeln gelten immer sofort, ab dem Datum der Änderung.
Datum der letzten Änderung: 15.10.2010

:arrow: Mit dem Einstellen des Angebots wird automatisch bestätigt, die obigen Forenregeln und Forumsregeln gelesen und verstanden zu haben!
BUTTON_POST_REPLY
Benutzeravatar
SirOfDefault
Power User
BeiträgeCOLON 1273
RegistriertCOLON Montag 7. Januar 2008, 22:09
WohnortCOLON around the world
CONTACTCOLON

Fragen rund um den Asus eeePC 1015

Beitrag von SirOfDefault » Mittwoch 25. August 2010, 14:32

soho liebe leute,

da bin ich wieder ... lange war ich tot geglaubt, jetzt bin ich nach langer pause zurück ...nunja, und nun soll halt endlich mal wieder ein netbook bei mir in den haushalt einziehen, nachdem mir mein heißgeliebter eeepc701 vor rund 1,5jahren ja geklaut worden ist ....

meine augen haben nun das 1015 erfasst, und mein geist ist prinzipiell willig das ding auf zuzulegen ... allerdings hab ich hier im forum leider keine erfahrungen diesbezüglich finden können....liegts daran, weil das ding so gut wie niemand hat????

oder habt ihrs doch??? dann sagt doch, wie kommt ihr damit klar, sind die max 13stunden akku-laufzeit schaffbar, wenn man im netz surft, oder darf man sich das netbook dafür nur regungslos anschauen???
habt ihr ram und festplatte evtl gewechselt??? wenn ja, wie lief das ab???? komplett-zerlegung oder nur wartungsklappe von nöten????

rein prinzipiell hab ich an dieser stelle auch nichts gegen weitere vorschläge was alternativen angeht .... hätte halt gern ein 10zoll netbook, mit ausreichend platz und leistung die fotos meiner nikon d90 abzulegen/zwischenzuspeichern, und lang genug stromlos zu arbeiten ... also steckdosenlos ....

greetz
SOD
WIEDER MIT VON DER PARTIE !!!

6mai08=mod | 11juli08=1Kposts |


spiele aktuell mit dem gedanken mir einen asus eee pc 1015 zu holen .... soll wieder ein netbook mit langer laufzeit und ordentlich leistung werden, ideen willkommen

Benutzeravatar
iceWM
Administrator
BeiträgeCOLON 3401
RegistriertCOLON Samstag 17. Mai 2008, 16:58
WohnortCOLON NRW - D - Erde - Sonnensystem - Milchstraße - Lokale Gruppe - Universum
CONTACTCOLON

Re: Fragen rund um den Asus eeePC 1015

Beitrag von iceWM » Mittwoch 25. August 2010, 21:36

Hallo,

auch mal wieder da? :D

Zum 1015 selbst kann ich leider nichts sagen, da ich keines der 4 Modelle besitze. Es gibt 1015P, 1015PD, 1015PE und 1015PED.
Laut Handbuch gibt es "nur" eine Klappe um dem RAM-Riegel zu tauschen.
Für den Tausch der Festplatte wirst Du wohl den 1015er mehr oder weniger zerlegen müssen.

Was willst Du denn beim Surfen so alles anstellen?
Wenn Du ständig Videos schaust wird die Laufzeit kürzer sein als wenn Du hier im Forum postest.

Eine Alternative wäre ein 1005 HA oder HGO. Auch Seashells und genauso gut/kompliziert zu öffnen.

[Admin]Ich schiebe den Thread mal zu den Kaufempfehlungen. Da passt er besser hin.[/Admin]
Forums-Samariter
RTFM und auch die Hilfe des Programms...
eeePC 901/1000H/XP/W/1024 MB/T91 Bk W7 HP/1201NL Bk W7 HP
Mein Blog / Never Ending Quiz / FAQ
Wenn Euer Problem gelöst wurde, setzt bitte ein [Gelöst] vor den Threadtitel.
Danke!

Benutzeravatar
SirOfDefault
Power User
BeiträgeCOLON 1273
RegistriertCOLON Montag 7. Januar 2008, 22:09
WohnortCOLON around the world
CONTACTCOLON

Re: Fragen rund um den Asus eeePC 1015

Beitrag von SirOfDefault » Donnerstag 26. August 2010, 09:25

also mehr arbeitsspeicher will ich nur, dass der rechner nicht direkt die biege macht, wenn ich 8gb an fotos a ca6mb pro foto auf die festplatte rödel um die dort kurzfristig zu deponieren ....
und eine größere festplatte, um das procedere ein paar mal mehr durchzuziehen .... und die lange laufzeit halt um nicht ständig an ne steckdose denken zu müssen ... ich mein, mit einer akkuladung an meiner d90 (wohl gemerkt jeweils 2 im batteriegriff und 2 als reserve) komm ich knapp an die 10000foto marke .... XD .... insofern brauch ich nen guten akku, und gut ist meiner meinung nach alles bei nem netbook, was über 10stunden hält .....

p.s.
hallo herr überwachungsstaat,

der artikel/post war eher als frage in die breite runde, als als kaufempfehlung gedacht .... aber trotzdem danke fürs verschieben .... :)

greetz
WIEDER MIT VON DER PARTIE !!!

6mai08=mod | 11juli08=1Kposts |


spiele aktuell mit dem gedanken mir einen asus eee pc 1015 zu holen .... soll wieder ein netbook mit langer laufzeit und ordentlich leistung werden, ideen willkommen

Benutzeravatar
iceWM
Administrator
BeiträgeCOLON 3401
RegistriertCOLON Samstag 17. Mai 2008, 16:58
WohnortCOLON NRW - D - Erde - Sonnensystem - Milchstraße - Lokale Gruppe - Universum
CONTACTCOLON

Re: Fragen rund um den Asus eeePC 1015

Beitrag von iceWM » Freitag 27. August 2010, 20:09

Der Arbeitsspeicher ist da nicht das Problem. USB, Cardreader und Speicherkarte sind da eher der Flaschenhals. Oder schließt Du die Kamera direkt an?
Ich habe im Urlaub auch massenhaft Fotos meiner Nikon auf meinen eeePC kopiert. Mit einem Cardreader von Sandisk (in Form eines USB-Sticks) und einer schnellen SDHC war das Übertragen schnell erledigt.

Mit einer 250 GB Festplatte müsstest Du doch eigentlich auskommen, da Du - wie Du schreibst - die Fotos dort nur zwischenlagerst. Wie oft bekommst Du den Inhalt einer 8 GB Karte auf eine 250 GB Festplatte? Selbst Du als semi-professioneller Fotograf (oder war es Fotograf mit semi-profesioneller Kamera :wink: ) solltest Mühe haben die Platte zu füllen.
SirOfDefault hat geschriebenCOLONder artikel/post war eher als frage in die breite runde, als als kaufempfehlung gedacht .... aber trotzdem danke fürs verschieben .... :)
SirOfDefault hat geschriebenCOLON...nunja, und nun soll halt endlich mal wieder ein netbook bei mir in den haushalt einziehen, nachdem mir mein heißgeliebter eeepc701 vor rund 1,5jahren ja geklaut worden ist ....

meine augen haben nun das 1015 erfasst, und mein geist ist prinzipiell willig das ding auf zuzulegen...
Und gerade dehalb gehört er dahin wo er jetzt ist 8)
Forums-Samariter
RTFM und auch die Hilfe des Programms...
eeePC 901/1000H/XP/W/1024 MB/T91 Bk W7 HP/1201NL Bk W7 HP
Mein Blog / Never Ending Quiz / FAQ
Wenn Euer Problem gelöst wurde, setzt bitte ein [Gelöst] vor den Threadtitel.
Danke!

Benutzeravatar
SirOfDefault
Power User
BeiträgeCOLON 1273
RegistriertCOLON Montag 7. Januar 2008, 22:09
WohnortCOLON around the world
CONTACTCOLON

Re: Fragen rund um den Asus eeePC 1015

Beitrag von SirOfDefault » Samstag 28. August 2010, 12:15

soho liebe leute ...

da ich bekanntermassen seit mehr als einem jahr ein ausgewiesener mac-fanboy bin hab ich mich nun entschlossen einen hp mini 110 zu kaufen, und diesen nach kleinen hardware-mods (500gb hdd und 2gb ram) in ein miniMacbook zu verwandeln. soll heißen mac os x darauf zu installieren.

wollt bloß bescheid gegeben haben.

greetz
WIEDER MIT VON DER PARTIE !!!

6mai08=mod | 11juli08=1Kposts |


spiele aktuell mit dem gedanken mir einen asus eee pc 1015 zu holen .... soll wieder ein netbook mit langer laufzeit und ordentlich leistung werden, ideen willkommen

Benutzeravatar
iceWM
Administrator
BeiträgeCOLON 3401
RegistriertCOLON Samstag 17. Mai 2008, 16:58
WohnortCOLON NRW - D - Erde - Sonnensystem - Milchstraße - Lokale Gruppe - Universum
CONTACTCOLON

Re: Fragen rund um den Asus eeePC 1015

Beitrag von iceWM » Samstag 28. August 2010, 22:39

Wenn Du Dich wirklich für den HP Mini 110 entschieden hast, bist Du aber ein ganzes Stück von den von Dir angepeilten 10 Stunden Akkulaufzeit entfernt. Da ist dann - soweit verfügbar - auch ein größerer Akku fällig.
cnet.de hat geschriebenCOLONZum Test haben wir das Mini 110 Filme abspielen lassen, bis ihm der Saft ausgeht. Im Lieferumfang enthalten ist der Drei-Zellen-Akku - er hält 2 Stunden und 22 Minuten durch. Das ist etwas weniger, als wir erwartet haben, denn sein großer Bruder hält 20 Minuten länger durch. Trotzdem - das reicht für einen kompletten Spielfilm, damit die Kinder auf der Rücksitzbank unterhalten werden. Wer das Netbook zum Surfen oder Arbeiten einsetzt, dürfte knapp drei Stunden mit einer Ladung auskommen.
Aber es ist Deine Entscheidung :wink:
Forums-Samariter
RTFM und auch die Hilfe des Programms...
eeePC 901/1000H/XP/W/1024 MB/T91 Bk W7 HP/1201NL Bk W7 HP
Mein Blog / Never Ending Quiz / FAQ
Wenn Euer Problem gelöst wurde, setzt bitte ein [Gelöst] vor den Threadtitel.
Danke!

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 2 und 0 Gäste