Virus on da Box

Benutzeravatar
Grunt Mesar
Profi
BeiträgeCOLON 465
RegistriertCOLON Mittwoch 28. November 2007, 14:40
WohnortCOLON Berlin

Virus on da Box

Beitrag von Grunt Mesar » Donnerstag 9. Oktober 2008, 09:19

News auf Heise.de

Nett oder? Aber eigentlich ist doch klar wie der Virus sich öffnet, durch ne autorun.inf oder durch das Betrachten der Datei worauf ja Windows die Datei abtastet und das haben schon viele Viren ausgenutzt
Alle Fehler sind gewollt und wer was anderes behauptet...

Der große Bruder des Kleinen
Bild

firehorse
Neuling
BeiträgeCOLON 33
RegistriertCOLON Mittwoch 24. Dezember 2008, 02:57

Re: Virus on da Box

Beitrag von firehorse » Mittwoch 24. Dezember 2008, 15:52

Häää...autorun.ini???

Eine Autorun.ini findest auf fast jeder CD/DVD. Es braucht keiner autorun oder ini Datei um irgendwelche Viren auszuführen. Wäre auch zu einfach xD
Das hier alles zu erklären würde mir Weihnachten versauen. Vielleicht einfach mal im 3c nachlagen...http://www.ccc.de/. Da findest Du nicht nur Informationen und Links zu Viren, Trojanern oder Würmern, sondern auch Infos zu unserer Verfassung und unserem BKA. Diese wollten (und wollen immer noch) private Rechner ausspionieren. Auch dazu sind Viren, Trojaner, Würmer und Konsorten genauso notwendig.

Ein Virus wird nicht besser wenn dieser legitimiert wird xD

frohe Festtage
firehorse

Benutzeravatar
Grunt Mesar
Profi
BeiträgeCOLON 465
RegistriertCOLON Mittwoch 28. November 2007, 14:40
WohnortCOLON Berlin

Re: Virus on da Box

Beitrag von Grunt Mesar » Mittwoch 24. Dezember 2008, 16:02

firehorse hat geschriebenCOLONHäää...autorun.ini???

Eine Autorun.ini findest auf fast jeder CD/DVD. Es braucht keiner autorun oder ini Datei um irgendwelche Viren auszuführen. Wäre auch zu einfach xD
Das hier alles zu erklären würde mir Weihnachten versauen. Vielleicht einfach mal im 3c nachlagen...http://www.ccc.de/. Da findest Du nicht nur Informationen und Links zu Viren, Trojanern oder Würmern, sondern auch Infos zu unserer Verfassung und unserem BKA. Diese wollten (und wollen immer noch) private Rechner ausspionieren. Auch dazu sind Viren, Trojaner, Würmer und Konsorten genauso notwendig.

Ein Virus wird nicht besser wenn dieser legitimiert wird xD

frohe Festtage
firehorse
Autorun.ini kann man auch auf lokale Partitionen und co nutzen. Win tastet die so oder so ab, außer man deaktiviert Autorun(und/oder Autoplay).

Und Viren nutzen das bis heute(Schlimmer Vorfall in der Berufsschule hat mich eines besseren belehrt :D)
Alle Fehler sind gewollt und wer was anderes behauptet...

Der große Bruder des Kleinen
Bild

Benutzeravatar
iceWM
Administrator
BeiträgeCOLON 3401
RegistriertCOLON Samstag 17. Mai 2008, 16:58
WohnortCOLON NRW - D - Erde - Sonnensystem - Milchstraße - Lokale Gruppe - Universum
CONTACTCOLON

Re: Virus on da Box

Beitrag von iceWM » Donnerstag 25. Dezember 2008, 00:43

Ich bezweifele mal stark das eine autorun.ini einen Virus oder ähnliches installiert. Der Windows Autorunmechnismus funktioniert nämlich mit einer Datei Namens autorun.inf. Siehe dazu hier (englisch).
Windows sucht nur nach der autorun.inf, die wie folgt aufgebaut ist:

CodeCOLON Alles auswählen

[AutoRun]
open=programm.exe
icon=programm.ico
action=Programm starten
Ist keine autorun.inf vorhanden, wird auch nichts gestartet. Windows fragt dann nach was gemacht werden soll.


Jetzt könnt ihr weiter Diskutieren :wink:
Forums-Samariter
RTFM und auch die Hilfe des Programms...
eeePC 901/1000H/XP/W/1024 MB/T91 Bk W7 HP/1201NL Bk W7 HP
Mein Blog / Never Ending Quiz / FAQ
Wenn Euer Problem gelöst wurde, setzt bitte ein [Gelöst] vor den Threadtitel.
Danke!

Benutzeravatar
Grunt Mesar
Profi
BeiträgeCOLON 465
RegistriertCOLON Mittwoch 28. November 2007, 14:40
WohnortCOLON Berlin

Re: Virus on da Box

Beitrag von Grunt Mesar » Donnerstag 25. Dezember 2008, 17:16

Nicht installiert, aber startet mit dem Befehl:

"open=programm.exe"

und das reich aus um ein Virus zu starten und der sich dann installiert.

und ich mein natürlich Autorun.inf...
Alle Fehler sind gewollt und wer was anderes behauptet...

Der große Bruder des Kleinen
Bild

firehorse
Neuling
BeiträgeCOLON 33
RegistriertCOLON Mittwoch 24. Dezember 2008, 02:57

Re: Virus on da Box

Beitrag von firehorse » Samstag 27. Dezember 2008, 04:10

Sorry Grunt Mesar, aber da liegst Du völlig verkehrt.

Es braucht weder einer inf noch einer exe oder bat usw. um ein System zu infizieren. Oft werden Viren in Quelldateien installiert oder übertragen. Bei unter Windows können sind dieses häufig die Systemdateien (z.B. *.dll). Eine Übertragung ist oder kann direkt und ohne Meldung über das Netz (häufig Sicherheitslöcher) oder einem anderen Datenträger (CD/DVD/USB oder Funk wie BT), z.B. wenn dieser schon eine infizierte Quelldatei in sich trägt, erfolgen. Es gibt sogar noch oder schon Möglichkeiten von denen selbst die Entwickler eines OS oder eines Viren-Scanners nichts wissen. Deshalb erscheinen auch Sicherheitspatches oder Viren-Updates. Diese sollen dann Vorbeugen, weil gerade oder schon seit einigen Tagen ein neuer Virus erschienen ist.

Gutes Beispiel dazu:
Die besten Viren-Scanner erkennen nur ca. 70-75% aller vorhandenen, bekannten Viren. Unbekannte logischerweise ohnehin nicht :D

Ist also etwas was den besten Entwicklern oder Produzenten jederzeit und immer wieder passieren kann. Ein Vorwurf oder eine Kritik ist dann also nur schwer möglich. Besonders dann wenn es sich bei dem Virus, Trojaner oder Wurm um einen neuen oder um ein unbekanntes "Update" eines bekannten aber noch nicht identifizierten handelt.

Hinzu kommt noch das deutsche Unternehmen/Entwickler hier seitens der Bundesregierung/Justiz (dumme Bürokraten) benachteiligt werden und sich bei der Abwehr strafbar machen müssen !!! Ohne die selben Hack-Tools, deren DL, Nutzung oder Verbreitung strafbar ist, ist eine vernünftige Abwehr kaum noch möglich oder zumindest doppel so umständlich (kostenintensiv). Zeitlich und auch finanziell sind deutsche Produzenten also klar benachteiligt und die eigentlichen Verbrecher/Hacker klar begünstigt.

gruß
firehorse

PS: Die Welt ist nicht einfach schön. Sie kann immer noch eines zur Zeit sein ;)

Benutzeravatar
Grunt Mesar
Profi
BeiträgeCOLON 465
RegistriertCOLON Mittwoch 28. November 2007, 14:40
WohnortCOLON Berlin

Re: Virus on da Box

Beitrag von Grunt Mesar » Samstag 27. Dezember 2008, 09:28

firehorse hat geschriebenCOLONSorry Grunt Mesar, aber da liegst Du völlig verkehrt.

Es braucht weder einer inf noch einer exe oder bat usw. um ein System zu infizieren. Oft werden Viren in Quelldateien installiert oder übertragen. Bei unter Windows können sind dieses häufig die Systemdateien (z.B. *.dll). Eine Übertragung ist oder kann direkt und ohne Meldung über das Netz (häufig Sicherheitslöcher) oder einem anderen Datenträger (CD/DVD/USB oder Funk wie BT), z.B. wenn dieser schon eine infizierte Quelldatei in sich trägt, erfolgen. Es gibt sogar noch oder schon Möglichkeiten von denen selbst die Entwickler eines OS oder eines Viren-Scanners nichts wissen. Deshalb erscheinen auch Sicherheitspatches oder Viren-Updates. Diese sollen dann Vorbeugen, weil gerade oder schon seit einigen Tagen ein neuer Virus erschienen ist.

Gutes Beispiel dazu:
Die besten Viren-Scanner erkennen nur ca. 70-75% aller vorhandenen, bekannten Viren. Unbekannte logischerweise ohnehin nicht :D

Ist also etwas was den besten Entwicklern oder Produzenten jederzeit und immer wieder passieren kann. Ein Vorwurf oder eine Kritik ist dann also nur schwer möglich. Besonders dann wenn es sich bei dem Virus, Trojaner oder Wurm um einen neuen oder um ein unbekanntes "Update" eines bekannten aber noch nicht identifizierten handelt.

Hinzu kommt noch das deutsche Unternehmen/Entwickler hier seitens der Bundesregierung/Justiz (dumme Bürokraten) benachteiligt werden und sich bei der Abwehr strafbar machen müssen !!! Ohne die selben Hack-Tools, deren DL, Nutzung oder Verbreitung strafbar ist, ist eine vernünftige Abwehr kaum noch möglich oder zumindest doppel so umständlich (kostenintensiv). Zeitlich und auch finanziell sind deutsche Produzenten also klar benachteiligt und die eigentlichen Verbrecher/Hacker klar begünstigt.

gruß
firehorse

PS: Die Welt ist nicht einfach schön. Sie kann immer noch eines zur Zeit sein ;)

Irgendwie denke ich, das ich hier verarscht werde! :evil: Ich bin IT-Systemelektroniker, also brauchste mir nicht erklären wie was funzt.

Hab ich je was anderes behauptet? Ich hab nur gemeint, das Viren das häufig verwenden um sich nach dem Start von Windows zu starten(Dort tastet Windows falls vorhanden die lokalen Laufwerke nach ner Autorun.inf ab aber nur für Icons die man so einbindet) bzw wenn verseuchte USB-Sticks angeschlossen werden um sich zu verbreiten(Nennt man dann Würmer)/installieren.

Und die besten Scanner erkennen bis zu 95% aller Viren und haben meistens schon nen Überwacher der schädlichen Code erkennt.
Alle Fehler sind gewollt und wer was anderes behauptet...

Der große Bruder des Kleinen
Bild

Benutzeravatar
iceWM
Administrator
BeiträgeCOLON 3401
RegistriertCOLON Samstag 17. Mai 2008, 16:58
WohnortCOLON NRW - D - Erde - Sonnensystem - Milchstraße - Lokale Gruppe - Universum
CONTACTCOLON

Re: Virus on da Box

Beitrag von iceWM » Samstag 27. Dezember 2008, 09:49

Grunt Mesar hat geschriebenCOLON Irgendwie denke ich, das ich hier verarscht werde! :evil: Ich bin IT-Systemelektroniker, also brauchste mir nicht erklären wie was funzt.

Hab ich je was anderes behauptet? Ich hab nur gemeint, das Viren das häufig verwenden um sich nach dem Start von Windows zu starten(Dort tastet Windows falls vorhanden die lokalen Laufwerke nach ner Autorun.inf ab aber nur für Icons die man so einbindet) bzw wenn verseuchte USB-Sticks angeschlossen werden um sich zu verbreiten(Nennt man dann Würmer)/installieren.

Und die besten Scanner erkennen bis zu 95% aller Viren und haben meistens schon nen Überwacher der schädlichen Code erkennt.
Niemand verarscht Dich hier :!: Ich zumindest nicht.

Noch eine Bemerkung am Rande: Klassische Viren gibt es heute so gut wie nicht mehr. Trojaner sind die Viren von heute.

PS Hallo Kollege! Ich bin auch EDVler.
Forums-Samariter
RTFM und auch die Hilfe des Programms...
eeePC 901/1000H/XP/W/1024 MB/T91 Bk W7 HP/1201NL Bk W7 HP
Mein Blog / Never Ending Quiz / FAQ
Wenn Euer Problem gelöst wurde, setzt bitte ein [Gelöst] vor den Threadtitel.
Danke!

Benutzeravatar
Grunt Mesar
Profi
BeiträgeCOLON 465
RegistriertCOLON Mittwoch 28. November 2007, 14:40
WohnortCOLON Berlin

Re: Virus on da Box

Beitrag von Grunt Mesar » Samstag 27. Dezember 2008, 09:54

iceWM hat geschriebenCOLON
Grunt Mesar hat geschriebenCOLON Irgendwie denke ich, das ich hier verarscht werde! :evil: Ich bin IT-Systemelektroniker, also brauchste mir nicht erklären wie was funzt.

Hab ich je was anderes behauptet? Ich hab nur gemeint, das Viren das häufig verwenden um sich nach dem Start von Windows zu starten(Dort tastet Windows falls vorhanden die lokalen Laufwerke nach ner Autorun.inf ab aber nur für Icons die man so einbindet) bzw wenn verseuchte USB-Sticks angeschlossen werden um sich zu verbreiten(Nennt man dann Würmer)/installieren.

Und die besten Scanner erkennen bis zu 95% aller Viren und haben meistens schon nen Überwacher der schädlichen Code erkennt.
Niemand verarscht Dich hier :!: Ich zumindest nicht.

Noch eine Bemerkung am Rande: Klassische Viren gibt es heute so gut wie nicht mehr. Trojaner sind die Viren von heute.

PS Hallo Kollege! Ich bin auch EDVler.
Hi Kollege ;)

@Big
Virus/Viren ist der Oberbegriff für Trojaner, Rootkits, Würmer etc.
Und Klassische Viren gibts es wohl noch(Außer du meinst die, die per ASCII nen schönen Totenschädel auf den ganzen Bildschirm zeichnen und das FD so ansprechen das es die Titelmusik von StarWars spielt ;)), musste ich letztens in der Berufsschule feststellen, da hat irgendein Schüler seinen Stick angeschlossen und der Wurm hat sich auf allen verbreitet per Administrativen Freigaben. Dort hat er sich dann sobald man auf C: oder sonstwas zugreifen wollte per Autorun gestartet und sich weiter verbreitet. Was der genau macht(Warum also) weiß bis jetzt noch keiner.
Alle Fehler sind gewollt und wer was anderes behauptet...

Der große Bruder des Kleinen
Bild

Benutzeravatar
iceWM
Administrator
BeiträgeCOLON 3401
RegistriertCOLON Samstag 17. Mai 2008, 16:58
WohnortCOLON NRW - D - Erde - Sonnensystem - Milchstraße - Lokale Gruppe - Universum
CONTACTCOLON

Re: Virus on da Box

Beitrag von iceWM » Samstag 27. Dezember 2008, 10:05

Der klassische Virus war meist destruktiv und hat sich meist an einem bestimmten Datum aktiviert. Ihre verbreitung erfolgte entweder über den Bootsektor eines Mediums oder indem sie sich an ein ausführbares Programm (com, exe) angehängt haben, was zu einer Vergrößerung der Programmdatei führte. Durch ihre destruktive Wirkung haben sie sich dann quasi verraten.
Heutige Schädlinge (Überbegriff Malware) dagegen versuchen möglichst lange verborgen zu bleiben um lange ihr Unwesen (Passwörter abfischen, Spam versenden usw.) zu treiben.

Zu diesem Thema habe ich meine Technikerabschlußarbeit geschrieben. Lesenswert und mit sehr gut bewertet 8)
Forums-Samariter
RTFM und auch die Hilfe des Programms...
eeePC 901/1000H/XP/W/1024 MB/T91 Bk W7 HP/1201NL Bk W7 HP
Mein Blog / Never Ending Quiz / FAQ
Wenn Euer Problem gelöst wurde, setzt bitte ein [Gelöst] vor den Threadtitel.
Danke!

Benutzeravatar
Grunt Mesar
Profi
BeiträgeCOLON 465
RegistriertCOLON Mittwoch 28. November 2007, 14:40
WohnortCOLON Berlin

Re: Virus on da Box

Beitrag von Grunt Mesar » Samstag 27. Dezember 2008, 10:19

iceWM hat geschriebenCOLONDer klassische Virus war meist destruktiv und hat sich meist an einem bestimmten Datum aktiviert. Ihre verbreitung erfolgte entweder über den Bootsektor eines Mediums oder indem sie sich an ein ausführbares Programm (com, exe) angehängt haben, was zu einer Vergrößerung der Programmdatei führte. Durch ihre destruktive Wirkung haben sie sich dann quasi verraten.
Heutige Schädlinge (Überbegriff Malware) dagegen versuchen möglichst lange verborgen zu bleiben um lange ihr Unwesen (Passwörter abfischen, Spam versenden usw.) zu treiben.

Zu diesem Thema habe ich meine Technikerabschlußarbeit geschrieben. Lesenswert und mit sehr gut bewertet 8)
Aso die meinste....Die Uralten Dos und Win x.x Viren.....

Kannste die mir schicken?^^
Alle Fehler sind gewollt und wer was anderes behauptet...

Der große Bruder des Kleinen
Bild

Benutzeravatar
iceWM
Administrator
BeiträgeCOLON 3401
RegistriertCOLON Samstag 17. Mai 2008, 16:58
WohnortCOLON NRW - D - Erde - Sonnensystem - Milchstraße - Lokale Gruppe - Universum
CONTACTCOLON

Re: Virus on da Box

Beitrag von iceWM » Samstag 27. Dezember 2008, 10:24

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Meinst Du die Viren :?: Lieber nicht...

Schönes Wochenende
iceWM
Forums-Samariter
RTFM und auch die Hilfe des Programms...
eeePC 901/1000H/XP/W/1024 MB/T91 Bk W7 HP/1201NL Bk W7 HP
Mein Blog / Never Ending Quiz / FAQ
Wenn Euer Problem gelöst wurde, setzt bitte ein [Gelöst] vor den Threadtitel.
Danke!

Benutzeravatar
Grunt Mesar
Profi
BeiträgeCOLON 465
RegistriertCOLON Mittwoch 28. November 2007, 14:40
WohnortCOLON Berlin

Re: Virus on da Box

Beitrag von Grunt Mesar » Samstag 27. Dezember 2008, 10:34

iceWM hat geschriebenCOLON:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Meinst Du die Viren :?: Lieber nicht...

Schönes Wochenende
iceWM
Ich mein die Arbeit :D

Dos-Viren kann ich mit meinem Wissen auch selber machen :D:D
Alle Fehler sind gewollt und wer was anderes behauptet...

Der große Bruder des Kleinen
Bild

Benutzeravatar
iceWM
Administrator
BeiträgeCOLON 3401
RegistriertCOLON Samstag 17. Mai 2008, 16:58
WohnortCOLON NRW - D - Erde - Sonnensystem - Milchstraße - Lokale Gruppe - Universum
CONTACTCOLON

Re: Virus on da Box

Beitrag von iceWM » Samstag 27. Dezember 2008, 14:37

Ich habe nur noch eine Papierversion. Die müsste ich dann kopieren/scannen um sie Dir zukommen zu lassen.
Ich kann Dir aber Computer - Viren - Report. Gefahren, Wirkung, Aufbau, Früherkennung, Vorsorge von Klaus Brunnstein empfehlen, welches mir u.a. als Informationsquelle gedient hat.
Forums-Samariter
RTFM und auch die Hilfe des Programms...
eeePC 901/1000H/XP/W/1024 MB/T91 Bk W7 HP/1201NL Bk W7 HP
Mein Blog / Never Ending Quiz / FAQ
Wenn Euer Problem gelöst wurde, setzt bitte ein [Gelöst] vor den Threadtitel.
Danke!

Benutzeravatar
Grunt Mesar
Profi
BeiträgeCOLON 465
RegistriertCOLON Mittwoch 28. November 2007, 14:40
WohnortCOLON Berlin

Re: Virus on da Box

Beitrag von Grunt Mesar » Samstag 27. Dezember 2008, 14:40

iceWM hat geschriebenCOLONIch habe nur noch eine Papierversion. Die müsste ich dann kopieren/scannen um sie Dir zukommen zu lassen.
Ich kann Dir aber Computer - Viren - Report. Gefahren, Wirkung, Aufbau, Früherkennung, Vorsorge von Klaus Brunnstein empfehlen, welches mir u.a. als Informationsquelle gedient hat.
Thx,

könntest doch abschreiben ;)
Alle Fehler sind gewollt und wer was anderes behauptet...

Der große Bruder des Kleinen
Bild

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 3 und 0 Gäste